Zutaten für 4-6 Personen:

3 Eigelb
50gr. Zucker
5EL Marsala
250ccm Sahne ( Schlagrahm von Weihenstephan empfohlen)

Für den Krokant:

ca. 450gr.Walnüsse
Honig nach Gusto
ca.200gr. Zucker, 150gr. Butter
je nach Belieben einen Schluck Cognac oder Sherry

Zubereitung:

Eigelb und Zucker in einer Schüssel über dem heissen Wasserbad mit einem Handrührer dicklich-cremig schlagen. Unter ständigem Rühren nach und nach den Marsala unterrühren. Kurz vor dem Siedepunkt vom Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Sahne schlagen und unter die Zabaione mischen.

Krokant herstellen:

150gr. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zucker darin schmelzen und Honig, sowie Cognac oder Sherry dazu geben. Dann darin die klein gehackten Walnüsse rösten bis sie Bräune annehmen. Aus der Pfanne nehmen und auf einer Holzunterlage abkühlen lassen.Anschließend zerhacken, und einen Teil davon unter die Sahne-Zabaione Masse mischen.

Eine Kastenform mit Alufolie auskleiden und mit der Masse befüllen. Die Kastenform mehrfach aufstoßen, damit eventuelle Luftblasen entweichen können, mit Alufolie abdecken und 12Std. ins Gefrierfach stellen.

Den restlichen Krokant zum späteren Verziehren beiseite stellen..