Herbstliche Gemüsesuppe mit Pfifferlingen und Drachenkopffilet

Für 4 Personen

80 g getrocknete Kichererbsen
grobes Meersalz
100 g Porree
2 Drachenkopffische (ca. soo g)
2 Kartoffeln
360 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
70 g Staudensellerie
100 g rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen 25 g Schweinebacke am Stück
1 Lorbeerblatt
3 Zweige Rosmarin
60 g Parmesan, gerieben
200 g Pfifferlinge
1 EL Essig
1 TL Pfefferkörner
1 zweig wildes Fenchelkraut
150 g Datteltomaten

Die Kichererbsen 12 Stunden in lauwarmem Wasser mit 1 EL grobem Meersalz einweichen, anschließend abgießen.

Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Anschließend blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Fische waschen, putzen, filetieren und entgräten. Karkassen aufbewahren.

Kartoffeln schälen. Mit Kichererbsen 1 Stunde in kochendem Wasser mit 100 ml Olivenöl garen, evtl, salzen und pfeffern. Kartoffeln herausnehmen und klein würfeln. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, dabei 100 ml Kochsud auffangen.

Staudensellerie waschen, putzen und entfädeln. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen, alles klein schneiden. Mit Porree und Schweinebacke in einer Pfanne in 100 ml heißem Olivenöl 10 Minuten andünsten. Karkasse und Lorbeerblatt zugeben und- 15 Minuten weiterdünsten.

Kichererbsen in 50 ml Olivenöl mit 1 Rosmarinzweig und gewürfelten Kartoffeln andünsten. Salzen und pfeffern.

Alles zum Gemüse geben. Karkasse, Lorbeer, Rosmarin und Schweinebacke entfernen. Alles mit Parmesan im Mixer zu einer sämigen Suppe pürieren. Das beiseitegestellte Kichererbsenwasser unterrühren.

Die Pilze gründlich putzen. Essig, 1 EL grobes Salz, 1 Knoblauchzehe, Pfefferkörner und 20 ml Olivenöl aufkochen, Pilze 5 Minuten darin ziehen lassen. Unter fließend kaltem Wasser 2 Minuten abkühlen und gut abtropfen lassen. Pilze in einer Pfanne mit 50 ml Olivenöl, 2 Rosmarinzweigen erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Filets mit dem Fenchelkraut in 40 ml Olivenöl zuerst auf der Hautseite anbraten, dann wenden und fertig braten. Tomaten waschen und klein schneiden. Fisch salzen und pfeffern, Tomaten zugeben und kurz mitbraten.

Die Suppe In Suppentellern anrichten. Nach Belieben Lorbeerblätter in die Mitte legen und je 1 Fischfilet mit j Tomatenstückchen darauflegen. Pfifferlingen dazugeben und nach Belieben mit Olivenöl beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.