Grießflammerie mit Zwetschgenkompott

(4 Port.)

Für das Grießflammerie:

1/2 L Milch

Salz

5 cm Zitronenschale (unbehandelt)

75 g Grieß

3 Eier

80 g Zucker

Für das Zwetschgenkompott:

40 g Zucker

400 g Zwetschgen

150 ml Rotwein

150 ml Portwein

1 Vanilleschote

2 Sternanis

1 Tl Speisestärke

40 g Butter

Salz

Milch bei kleiner Hitze mit einer Prise Salz und der Zitronenschale zu kochen bringen. Grieß in die Milch einlaufen lassen und einige Minuten ausquellen lassen, bis der Brei dick ist. Zitronenschale herausnehmen und Brei abkühlen lassen.

Die Eier trennen, die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers mit dem Brei verrühren. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu festem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und den Flammerie einfüllen. Abkühlen lassen, dann im Kühlschrank aufheben.

Zwetschgen halbieren und entsteinen. Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren, mit Rotwein und Portwein ablöschen und so lange bei milder Hitze köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Mark aus der Schote kratzen und mit Sternanis dazugeben. Offen, bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten kochen lassen. Zwetschen dazugeben, weiter 5-6 Minuten offen mitkochen. mit der in wenig Wasser aufgelösten Stärke binden und nochmals 2-3 Minuten Kochen. Butter unterrühren, Sternanis entfernen und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.