Creme von Zuckererbsen und Minze mit Flöns (Blutwurst)

(4 Port.)

4 cl Noilly Prat

4 cl weißer Portwein

300 ml heller Geflügelfond

250 ml Sahne (30% Fett)

200 g Zuckererbsen (frisch oder TK)

1/2 Bund Petersilie, Blätter abgezupft

50 g kalte Butterwürfelchen

2 frische Minzezweige, Blätter abgezupft

Salz

Zucker

100 g Flöns (Blutwurst)

Für die Garnitur:

Salz,

Pfeffer

2 EL Erbsen

4 Minzeblättchen

4 Holzspießchen

Noilly Pret und Portwein in einen Topf geben und reduzieren. Geflügelfond un Sahne zugießen und aufkochen. In den Mixer geben und die Zuckererbsen und die Petersilienblätter zugeben und sehr fein pürieren. Die Butterwürfel und Minzeblätter untermixen. Die Suppe durch ein Sieb passieren und nochmals aufkochen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Flöns in 8 Scheiben schneiden und in heißer Butter schwenken ohne das sie zerfällt. Je 2 auf ein Holzspießchen stecken. Die Erbsen in etwas heißer Butter sautieren und mit Sahne und den Spießchen in vorgewärmte Tassen verteilen. Mit der frisch augeschäumten Suppe bedecken. Minzeblättchen in Streifen schneiden und über die Suppe streuen, sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.